Sulzbacher Geschichte von 1500 bis 1800

1508
Nach Ratsbeschluß verleiht die Stadt Frankfurt "... denen von Soltzbach eyn sigel ... mit wissen des rats und nit anders dann zu den insetzen und werschaften zu gebrauchen...". Damit besitzt das Dorf anscheinend zum ersten Mal ein eigenes Siegel. Vor 1508 werden nur persönliche Siegel von Schultheißen in Urkunden erwähnt.

1581
Kurpfalz lässt die Vogtei Sulzbach und damit auch die Gemarkung des Dorfes umgehen und genau festlegen, wo die Grenzen verlaufen. Die heutigen Gemarkungsgrenzen decken sich zum größten Teil noch mit den damals festgelegten.

1613
Den Sulzbachern gelingt es, durch Einlösung der Verpfändung von 1450, sich offiziell wieder von der Stadt Frankfurt zu lösen.

1650
Kurpfalz tritt die Herrschaft, Besitz und Rechte in Dorf und Vogtei Sulzbach im Rahmen eines Gebietstausches an den Kurfürsten und Erzbischof von Mainz ab.

1656
Nach langjährigen Streitigkeiten, in deren Verlauf sich die Sulzbacher, geschickt taktierend, immer auf die für sie günstigeren Seite schlagen, einigt sich Kurmainz mit Frankfurt durch Vertrag und einen geheimen Nebenvertrag auf eine gemeinsame Dorfherrschaft in Sulzbach.

1688
Kurmainz verpachtet die Kellerei Neuenhain und damit die herrschaftlichen Rechte im Dorf Sulzbach an den Hofrat Christoph von Hünefeld.

1724
Trotz der immer wieder durch die Prozesse entstehenden Belastungen errichten die Sulzbacher auf eigene Kosten die neue Dorfkirche auf den Grundmauern einer älteren Vorläuferkirche.

1753
Im Rahmen ihrer Rechtsstreitigkeiten mit den Dorfherren um ihre Freiheiten beauftragen die Sulzbacher den Juristen Karl von Moser damit, anhand von alten Urkunden und in Form einer "Deduction", eines Gutachtens, ihre Rechte, Freiheiten, insbesondere ihre Reichsunmittelbarkeit in schriftlicher Form unter Beweis zu stellen. Daraus ergibt sich praktisch die erste Sulzbacher Geschichtsschreibung.

weiter...

Home | Intern | Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie | Sitemap | Webstatistik | Branchenverzeichnis
Alle Rechte vorbehalten | Gemeinde Sulzbach(Taunus) 2013