Bürgerbüro

Gewerbeanmeldung, -ummeldung, -abmeldung

Grundlage für die Gewerbemeldungen ist die Gewerbeordnung (GewO)

 

§ 14 regelt die Anzeigepflicht,

 

(1) Wer den selbständigen Betrieb eines stehenden Gewerbes, einer Zweigniederlassung oder einer unselbständigen Zweigstelle anfängt, muss dies der zuständigen Behörde gleichzeitig anzeigen. Das Gleiche gilt, wenn


1. der Betrieb verlegt wird,

2. der Gegenstand des Gewerbes gewechselt oder auf Waren oder Leistungen ausgedehnt wird, die bei Gewerbebetrieben der angemeldeten Art nicht geschäftsüblich sind, oder

3. der Betrieb aufgegeben wird.


Steht die Aufgabe des Betriebes eindeutig fest und ist die Abmeldung nicht innerhalb eines angemessenen Zeitraums erfolgt, kann die Abmeldung von Amts wegen vorgenommen werden.

 

 

Benötigte Unterlagen

 

Für die entsprechende Anzeige (Gewerbeanmeldung, -ummeldung, -abmeldung) sind die jeweiligen amtlich vorgeschriebenen Vordrucke zu verwenden. Diese können Sie ausfüllen und ausdrucken oder ausdrucken und von Hand (bitte gut lesbar) ausfüllen. Die ausgefüllten Vordrucke übersenden Sie uns bitte per Post oder per Telefax.

 

Sind mehrere Geschäftsführer im Handelsregister eingetragen, bitte ich Sie, diese auf einem Extrablatt mit denselben Daten wie dem ersten anzugeben.

 

Gerne können Sie auch persönlich bei uns vorsprechen, bitte bringen Sie dazu Ihren gültigen Personalausweis/Pass mit.

 

Eingetragene Firmen (z.B. GmbH, AG, usw.) benötigen ebenfalls einen aktuellen Handelsregisterauszug.

 

 

Kosten

Für die Entgegennahme einer Gewerbeanzeige sind generell Kosten in Höhe von 25,50 Euro zu entrichten. Für die Ausstellung einer Empfangsbescheinigung (Gewerbeschein) fallen zusätzlich Kosten in Höhe von 7,50 Euro an.

Bei Fragen zu Gewerbean-, Gewerbeum- und -Gewerbeabmeldungen können Sie sich direkt mit dem Bürgerbüro der Gemeinde Sulzbach (Taunus) in Verbindung setzen. Die Kontaktangaben finden Sie untenstehend.

 

 

Hinweis
Unternehmen aus dem In- und europäischen Ausland (EU-Mitgliedstaaten sowie EFTA-Staaten) können elektronisch das gesamte Anmelde- und Genehmigungsverfahren über eine einheitliche Stelle beim Land Hessen (Einheitlicher Ansprechpartner, EAH) abwickeln. Der EAH überprüft die Vollständigkeit der Unterlagen, leitet diese an die zuständigen Stellen weiter, überwacht die dreimonatige Genehmigungsfrist und die termingerechte Übermittlung der Genehmigung an den Antragssteller.


Einen Link zu den Informationsseiten des APF und dem elektronischen Portal des EAH finden Sie hier.

 

 

Ansprechpartner

Gemeinde Sulzbach (Taunus)
Bürgerbüro
Hauptstraße 11
65843 Sulzbach (Taunus)

 

Frau Knierim   vanessa.knierim@sulzbach-taunus.de   06196/7021-311
Frau Koj janina.koj@sulzbach-taunus.de 06196/7021-313
Frau Haas christine.haas@sulzbach-taunus.de 06196/7021-312

 

 


Zurück

Home | Intern | Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie | Sitemap | Webstatistik | Branchenverzeichnis
Alle Rechte vorbehalten | Gemeinde Sulzbach(Taunus) 2013