Pressespiegel der Gemeinde Sulzbach

Die Biotonne während der Sommermonate

Bioabfälle können durch den Mangel an Sauerstoff – und durch die entsprechenden Außentemperaturen während der Sommermonate – innerhalb des Bioabfallbehälters zu unangenehmen Gerüchen führen.

 

Der Sauerstoffmangel ist die Folge von hoher Nässe der Abfälle sowie deren Verdichtung innerhalb des Behälters, die Belüftung des so geschichteten Materials ist dann nicht mehr gewährleistet.

 

Maßnahmen zur Geruchsvermeidung:


Bioabfallbehälter sollten nicht in der prallen Sonne stehen.

 

Nasse Küchenabfälle in Zeitungspapier oder Papiertüten (Obsttüten, Mehltüten o. ä.) einpacken und locker in den Behälter eingeben. Auch Eierkartonagen und geknülltes Zeitungspapier (keine Glanzpapiere, keine Illustrierte) können als Strukturmaterial zusammen mit nassen Küchenabfällen in den Behälter gegeben werden. Die Flüssigkeit wird aufgesaugt und die Belüftung verbessert, außerdem wird dadurch die Verschmutzung der Tonne reduziert.

 

Rasenschnitt sollte niemals direkt nach dem Mähen in den Bioabfallbehälter gegeben werden. Der Rasenschnitt sollte für eine kurze Dauer an einem geeigneten Platz im Garten anwelken, bevor dieser in dem Behälter zugeführt wird. Frischer Rasenschnitt ist beim direkten Eingeben eine luftundurchlässige und feuchte Schicht und fängt an zu faulen bzw. bei warmen Temperaturen regelrecht an zu gären.

 

Gesteinsmehl, Tonerde, Dünger- oder auch Algenkalk bindet die Feuchtigkeit und kann in geringen Mengen in den Bioabfallbehälter eingegeben werden.

 

Bestreuen der Küchenabfälle mit etwas Häckselmaterial, Kompost oder auch Erde fördert die Durchlüftung und wirkt als Geruchsfilter.

 

Die Biotonne regelmäßig ausspritzen oder reinigen und den Boden des Behälters mit Zeitungspapier oder Eierkartonagen auslegen.

 

 

Für weitere Fragen rund um das Thema Abfallwirtschaft stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Frau Helga Gregori - 06196 7021-432
Helga.Gregori@Sulzbach-Taunus.de

 

Herr Andreas Haberger - 06196 7021-431
Andreas.Haberger@Sulzbach-Taunus.de


Zurück

Home | Intern | Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie | Sitemap | Webstatistik | Branchenverzeichnis
Alle Rechte vorbehalten | Gemeinde Sulzbach(Taunus) 2013